zur Person

Rico Anton ist 37 Jahre alt, verheiratet und wohnt seit seiner Geburt in Neuwürschnitz. Der diplomierte Verwaltungswirt war bis zu seiner Wahl in den Sächsischen Landtag als Sachgebietsleiter bei der Straßenbauverwaltung schwerpunktmäßig für Grundstücksverhandlungen im Zuge von Straßenbaumaßnahmen zuständig. Er bewegte sich dabei in einem komplexen Spannungsfeld zwischen den Interessen des Einzelnen und der Allgemeinheit.

Rico Anton mit Uta Windisch, MdL auf dem Gelände der Landesgartenschau.
Rico Anton mit Uta Windisch, MdL auf dem Gelände der Landesgartenschau.

„Diese Arbeit hat meine Herangehensweise an Probleme geprägt. Ich habe gelernt zuzuhören und Probleme auch aus der Sicht des Anderen zu sehen, dessen Position ernst zu nehmen. Ich bin davon überzeugt, dass Lösungen, die im vertrauensvollen Miteinander gefunden werden, bei denen niemand das Gefühl hat, dass er über den Tisch gezogen wurde, immer noch die besten sind – das gilt gerade auch für die Politik“, so Rico Anton zu seinem Selbstverständnis.

Rico Anton mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich, Quelle: JU Sachsen
Rico Anton mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich, Quelle: JU Sachsen

In die Politik gekommen ist er vor zehn Jahren über die Junge Union, deren Vorsitzender er viele Jahre war. Seit dieser Zeit verbindet ihn auch eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Uta Windisch.

Rico Anton liegt der ländliche Raum am Herzen. Seit 2013 ist er Kreisvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung Erzgebirge und wurde zur Kommunalwahl in den Stadtrat seiner Heimatstadt gewählt.

Die knappe Freizeit, die neben dem Mandat und dem ehrenamtlichen politischen Engagement verbleibt, verbringt er gern mit der Familie. Rico Anton ist ein begeisterter Heimwerker und Mitglied im Schützenverein Neuwürschnitz.