Rico Anton MdL zur Aktion Perspektivwechsel in der Kindertagesstätte „Meinersdorfer Rasselbande“

Die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege (Liga) führen vom 27. bis 31. August 2018 in Sachsen bereits zum elften Mal in Folge die „Aktion Perspektivwechsel“ durch.

Der lokale Wahlkreisabgeordnete Rico Anton MdL hat sich an dieser Aktion beteiligt und einen Tag die Kinder in der Kindertagesstätte „Meinersdorfer Rasselbande“ begleitet.

Rico Anton: „Es war ein abwechslungsreicher Tag im Kindergarten und ich habe im Gespräch mit den Verantwortlichen vor Ort auch erfahren, wo es Probleme gibt und wo sich etwas bewegen muss. Dies verändert den Blick und hilft bei den politischen Entscheidungen.“

Sachsenweit werden etwa 50 Akteure aus Politik, Verwaltung und Sozialwirtschaft einen Tag lang in einer sozialen Einrichtung mitarbeiten. Dabei können die Teilnehmer aus einer breiten Palette an Einrichtungen für Kinder, Jugendliche, Familien, Menschen mit Behinderung und Senioren wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.