Pressemitteilung „Revolution Chemnitz“

Am 01. Oktober 2018 gab es einen Polizeieinsatz gegen die mutmaßliche rechtsterroristische Vereinigung „Revolution Chemnitz“.

Dazu erklärt der Innenpolitiker der CDU-Fraktion, Rico Anton: „Das ist ein klares Signal an alle Extremisten, die unsere freiheitlich demokratische Grundordnung unterhöhlen wollen: Unser Rechtsstaat ist weder rechts noch links blind, er ist handlungsfähig und wehrhaft!“

„Zugleich ergeben die Ereignisse in Chemnitz für mich nun ein etwas klareres Bild. Es gibt viele Fragen, die die selbsternannte Alternative für Deutschland nun für sich und die Öffentlichkeit beantworten muss. Wer offensichtlich Seit‘ an Seit‘ mit mutmaßlichen Rechtsextremisten marschiert, kann nicht ernsthaft weiter behaupten, die demokratische Mitte vertreten zu wollen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.