Rico Anton zum Stellv. Landesvorsitzenden der KPV gewählt

Am 14.11.2014 fanden sich zahlreiche sächsische CDU-Kommunalpolitiker im Dresdner „Businesspark“ zu einem Kommunalforum des Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e.V. (BKS)ein. Unter der Überschrift „Das Sächsische Finanzausgleichsgesetz – Voraussetzung für starke Kommunen“ referierte Staatssekretär Hansjörg König und stand den Teilnehmern Rede und Antwort.

Im Rahmen der anschließenden Landesvertreterversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU Sachsen wurde der heimische Landtagsabgeordnete Rico Anton von den Delegierten zum Stellv. Landesvorsitzenden der KPV gewählt. Anton ist Kreisvorsitzender der KPV Erzgebirge und kommunalpolitisch als Stadtrat der Stadt Oelsnitz/Erzgebirge aktiv.

Die KPV vertritt alle der CDU angehörenden Mitglieder der Vertretungskörperschaften von Städten, Gemeinden, Landkreisen, Einrichtungen der kommunalen Gemeinschaftsarbeit und von sonstigen kommunalen Gebietskörperschaften.